Bild 1

CAF-Verwaltungsbaus in Maubeuge, Nordfrankreich

Keramikplatte Tampa mit Barro-Aufsatz: Wie Architekten für eine Fassade ein außergewöhnliches Schattenspiel komponieren

Bautafel
Objekt Neubau Caisse d'Allocations Familiales (CAF), Maubeuge
Energetischer Standard EnEV
Architekt InSitu, Roubaix/Valenciennes, Frankreich
Produktbereiche Argeton
Produkte Tampa mit vorgesetzem Barro

Identitätsstiftender Gesamteindruck, funktionale Vorgaben

In Maubeuge entsteht ein Verwaltungs-Neubau der Caisse d`Allocations Familiales (CAF), der französischen Familienbeihilfenkasse. Die Anforderung: interessante, architektonische Effekte und ein identitätsstiftender Gesamt-Entwurf. So soll u.a. die Fassade eine außergewöhnliche Optik mit harmonischer Ausstrahlung bieten, zugleich aber funktionale Vorgaben erfüllen, wie z.B. Lichteinfall, Sonnenschutz und Belüftung.
 

Aufbrechen der Flächenwirkung, traditioneller Stellladen

Die Architekten des Büros InSitu, Roubaix/Valenciennes, streben an, die 192 m² Fassadefläche der Familienkasse mit vorgehängten, hinterlüfteten Keramikplatten zu versehen. Für ihre Produktauswahl gilt: Die Flächenwirkung der Platten soll durch eine Struktur auflockernd durchbrochen werden. An einer Gebäudeseite planen die Architekten einen statischen, abgewinkelten Stellladen – angelehnt an die typisch mediterranen Fensterläden.
 

Argeton-Keramikplatte Tampa mit vorgesetztem Barro: einzigartige Struktur und harmonisch-warme Ausstrahlung

Wir von Wienerberger lieben Herausforderungen. Mit Leidenschaft arbeiten wir an der Entwicklung außergewöhnlicher Produkte – für ebenso außergewöhnliche inter-/nationale Projekte. Bei der Giebelfassade des CAF-Neubaus setzt InSitu auf eine Sonderanfertigung: die treppenförmige Argeton-Keramikplatte Tampa Apricot-Beige, Format 250 x 1500 mm. Auf einer Fassadenseite ist der Stabziegel Barro montiert, am großen Stellladen verhilft er zu Lichteintrag, Sonnenschutz und Belüftung! Insgesamt entsteht eine einzigartig strukturierte Fläche mit charakteristischen Schattenwürfen auf fünf Vertikalbändern – in harmonischen, warmen Farbtönen.
 

Bild 1

Bild 1

Bild 2

Bild 2

Bild 3

Bild 3

Bild 4

Bild 4

Bild 5

Bild 5

Bild 7

Bild 7

Bild 8

Bild 8

Verwandte Inhalte