Wienerberger zur Dach+Holz 2016

• Manufaktur für anspruchsvolle Rekonstruktionen • Know-how für energetische Dämmlösungen • Ästhetik und Funktionalität für Neubau und Sanierung • Umfassender digitaler Service

Kompetenz und Vielfalt fürs Dach

Hannover, Dezember 2015 – Zur kommenden Dach+Holz 2016 in Stuttgart präsentiert sich Wienerberger auf gut 400 Quadratmetern mit dem gebündelten Know-how aus der traditionsreichen Manufaktur bis hin zu modernen Dachlösungen im keramischen und nichtkeramischen Bereich.

Know-how für alle Anwendungen

In der ansprechenden Erlebniswelt auf dem Wienerberger-Messestand finden sich bei den Dachziegeln klassisch regionale Formen ebenso wie zeitgemäße Ästhetik. Ein Turmkegel mit Karthago-Dachkeilen beweist die Kompetenz des Unternehmens für ausgefallene Dacharchitekturen ebenso wie eine in Originalgröße präsentierte Dachgaube vom Schloss Cecilienhof in Potsdam. Bei dieser aktuellen Rekonstruktionsmaßnahme kommen Formziegeln aus der Wienerberger Manufaktur zum Einsatz. (Objektbericht hier) Auch moderne Designziegel wie der Plano 11 (Werk Straubing) mit dem passenden und erstmals auf der Messe vorgestellten neuen Firstanschluss-Lüfterziegel gehören zum Messeauftritt. (Produktvorstellung hier)

Hochwirksame Dämmlösungen

Im Mittelpunkt der Koramic-Dachlösungen steht die Dämmung. Wienerberger stellt entsprechend sein breit gefächertes Angebot an Aufsparrendämmsystemen für den Neubau und die Sanierung vor. Mit den vorgestellten Systemen lassen sich nicht nur aktuell gültige Energiestandards erfüllen, sondern vorausschauend auch zukünftige höhere Anforderungen.

Praxisnah erlebbar

An den vier Themeninseln Sicherheit, Unterdach, keramisches Zubehör und Digital Services erwarten den interessierten Besucher fachbezogene Detailinformationen zu unterschiedlichen Lösungspaketen. Für Praxisnähe sorgt wie gewohnt der Aktionsstand, an dem die Dachziegelmodelle Alegra 15 (Werk Bogen) sowie Plano 11 (Werk Straubing) mit passendem Zubehör im Detail erklärt werden. An vier Aktionsmodulen zu den Themen Hagelbeständigkeit, Sicherung mit Sturmfix 2.0, Dunstrohr und Unterdeckbahn kann sich der Besucher interaktiv über die Funktionsweise der Produkte informieren.

 

Sichere Verarbeitung von Fassadensystemen

Verarbeiter können sich auf dem Stand auch detailliert über Argelite informieren. Aufgrund der einfachen und sicheren Montage der leichten Tonziegelfassade können Dachdeckerbetriebe ihr Geschäftsfeld problemlos um dieses Gewerk erweitern. Argelite eignet sich besonders für Sanierungen oder den Neubau kleinerer Bauvorhaben oder An- und Umbauten. (Produktvorstellung hier)

Breites Produktspektrum

Neben einer Wand mit sämtlichen Koramic-Dachziegelmodellen bietet der Messestand eine sogenannte „Vielfaltwand“, die über das Angebot von Wienerberger in den Produktbereichen Poroton-Hintermauerziegel, Terca-Vormauerziegel sowie Argelite-Fassadenplatten Aufschluss gibt. Verschiedene Bodenflächen des Messestands geben darüber hinaus Einblick in das Penter-Pflasterklinker-Sortiment des Unternehmens.

 

Wienerberger auf der Dach+Holz 2016: Halle 5, Stand 5.401