Kleine Klammer mit großer Kraft

Schwere Stürme haben in der Vergangenheit merklich zugenommen. Mit dem Befestigungssystem Sturmfix können Hausherren ihr Dach davor bestens schützen.

Umherfliegende Dachziegel, entwurzelte Bäume, beschädigte Autos – einen Tornado verbinden die meisten eher mit den USA. Aber auch in Deutschland sind solche extremen Wetterereignisse keine Seltenheit mehr: Bereits in diesem Jahr gab es mehrere heftige Tornados mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen, die zum Teil Schäden in Millionenhöhe verursachten. Hinzu kommen zahlreiche Stürme, die vor allem jetzt im Herbst wieder über das Land ziehen. Kein Wunder, dass sich ein Großteil der Deutschen vor Gewitter-, Sturm- und Hagelschäden am Haus fürchtet, wie eine aktuelle Umfrage der Provinzial Rheinland Versicherungen ergab. Demnach ist die größte Sorge der Hausherren, dass ein schwerer Sturm ihr Hausdach abdecken könnte. Dabei gibt es zuverlässige Befestigungssysteme wie Sturmfix der Tondachziegelmarke Koramic von Wienerberger, die genau das verhindern.

So hebt das Dach nicht ab

Während eines Sturms müssen Häuser starke Böen aushalten können. Zieht der Wind über das Dach, treten vereinfacht gesagt – ähnlich wie bei der Tragfläche eines Flugzeugs – Strömungseffekte auf: Die obere Luftschicht zieht schneller vorbei als die untere. Es entsteht ein Unterdruck, der sogenannte Windsog. Dieser kann die Dachziegel anheben und, wenn er stark genug ist, sogar lösen. Eigenheimbesitzer sollten ihr Dach deshalb bei der Neueindeckung oder Sanierung mit einer Sturmsicherung ausstatten. Mit dem Befestigungssystem Sturmfix, das der Ziegelhersteller Wienerberger für seine Koramic-Tondachziegel entwickelt hat, ist das ganz einfach möglich. Über eine spezielle Edelstahlklammer wird jeder Dachziegel zweifach gehalten: Eingesetzt in eine vorgefertigte Nut im Dachziegel, die auf die Klammer optimal abgestimmt ist, verschraubt sie den Ziegel fest mit der Lattung. Der darüber liegende Dachziegel wird anschließend einfach auf die Klammer aufgesetzt und angedrückt, bis er einrastet.

 

Wissenschaftlich geprüft

Selbst bei stärksten Windböen, wie sie im Herbst immer wieder auftreten, gibt Sturmfix Dachziegeln einen sicheren Halt. Belastungstests im Essener Institut für Ziegelforschung haben ergeben, dass die Edelstahlklammer mehr als drei Mal höhere Auszugskräfte hat als herkömmliche Sturmsicherungssysteme. Wienerberger bietet Sturmfix für eine Vielzahl von Koramic-Dachziegelmodellen an – vom Flachdachziegel im klassischen Rotbraun bis hin zum modernen Designziegel in Schwarz oder Grau. So können Hausherren ihr Dach ganz nach ihren Wünschen gestalten, ohne auf Sicherheit verzichten zu müssen.

 

 

Texte und Fotos erhalten Sie bei:
Agentur KOOB, Eva Wilmsen
Tel. 0208/4696-307 
eva.wilmsen@koob-pr.com